Sheabutter – eine natürliche hautpflegende Körpercreme

Januar 31st, 2014

Sheabutter wird zur äußeren Anwendung als Creme oder Öl benutzt. Produkte mit unraffinierter Sheabutter sind reich an Vitamin E und Beta-Carotin. Wegen der pflegenden Inhaltstoffe wird die natürliche Shea-Butter bzw. das Shea-Öl oft unverarbeitet als Pflege für trockene und beanspruchte Haut verwendet und ist gerade als Pflege der Haut im Winter sehr geeignet. Die Sheabutter bietet auch einen natürlichen Sonnenschutz, der allerdings nur einen geringen Lichtschutzfaktor aufweist.

Gewonnen wird die Sheabuttur vom sogenannten Afrikanischen Butterbaum (Karitébaum), hier werden die Samen geerntet und bis heute hauptsächlich im traditioneller Produktionsverfahren zerstampf und mit Wasser aufgekocht, bis das gelbe Sheaöl oben aufschwimmt und abgenommen werden kann.
Das so gewonnene Sheaöl beziehungsweise die Sheabutter ist sehr lange haltbar und übersteht auch höhere Temperaturschwankungen ohne Probleme. Das Besondere an der Sheabutter ist der hohe Anteil an unverseifbaren Bestandteilen, denn sie enthält hauptsächlich ungesättigte und langkettige Fettsäuren wie Stearin- und Ölsäure.

Die Anwendungsgebiete des Shea-Öls und auch der Shea-Butter sind auf Grund der hautpflegenden Eigenschaften, vor allem die Gesamtheitliche äußere Anwendung als Creme für eine schöne und entspannt Haut. Sie stärkt die Struktur der Haut, gibt ihr wichtige Vitamine zurück und verleiht eine natürliche Frische, die durch die Belastungen des Alltags strapaziert wurden. Durch den natürlichen leicht nussigen Geruch schenkt die Sheabutter ihrem Anwender ein gesamtheitliches gutes Gefühl. Als Körpermilch eignet sie sich als Bodylotion besondern nach dem Baden oder dem Duschen, entspannt die Haut und füllt die Feuchtigkeitsreserven wieder auf.
Durch ihre lange Haltbarkeit und ihren natürlichen und sehr angenehmen Duft wird die Sheabutter häufig ohne Zusatz von weiteren Duft- oder Konservierungsstoffen angeboten. Dann hat sie zwar meistens eine festere Konsistenz als normale Cremes, allerdings wird sie schnell, beim Verreiben auf der Haut, sehr weich und lässt sich gut einmassieren. Mann kann Sie auch zuerst in den Händen verreiben und danach den Körper eincremen. Die natürlichen Shea Produkte hinterlassen keine Fettrückstände und ziehen sehr gut in die Haut ein, können sparsam verwendet werden und sind sehr ergiebig.

One Response to “Sheabutter – eine natürliche hautpflegende Körpercreme”

  1. […] müssen nicht immer teure Hautpflege Produkte oder Creme sein, mit denen man sich pflegen sollte. Für eine glatte und weiche Haut können auch Hausmittel […]

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel. And trackBack URL.

Leave a Reply